Gartenpumpe
November 29, 2017
Muttern und Bolzen einfach entfernen
January 9, 2018
Show all

AirlessSpritzgerät

Ein Airless Spritzgerät ist ein Produkt, mit dem verschiedene Sorten Färbe-, Lackierungs- und Beizarbeiten ausgeführt werden können. Außerdem kann man neben diesen Flüssigkeiten auch noch andere Dinge verspritzen. Der wichtigste Aspekt eines Airless Spritzgeräts ist, dass es ein enorm glattes Resultat generieren kann. Natürlich ist das von einigen Faktoren abhängig. Die Art Farbe und deren Dicke, ob die richtige Technik genutzt wird und das Material, das Sie benutzen, sind alles Faktoren, die das Resultat beeinflussen können.

Ein Airless Spritzgerät funktioniert mit Druck. Die Flüssigkeit, die Sie versprühen, wird unter Druck durch das Gerät zur Pistole transportiert. In der Pistole befindet sich ein Aufsatz, durch den die Flüssigkeit gepresst wird. Im Aufsatz befindet sich eine kleine Öffnung, die für die Verneblung sorgt. Auf der Pistole des Spritzgeräts können verschiedene Aufsätze platziert werden. Diese Aufsätze variieren vor allem in der Große. Die Dicke der Flüssigkeit bestimmt, welchen Aufsatz Sie benutzen müssen. Für dünne Flüssigkeiten, wie Lacke und Beize, wird in der Regel ein 311 Aufsatz benutzt, wobei für dickere Flüssigkeiten, wie Wandfarbe, ein 517 Aufsatz benutzt wird. Für Außenwandfarbe (noch dicker) wird eher ein 619 Aufsatz benutzt.

Eine der neuesten Airless Techniken ist HEA (High Efficiency Airless). Es ist einfach die übliche Airless Technik, aber unter geringerem Druck, mit dem Sie ordentlicher Sprühen können. Der Sprühnebel wird stark reduziert und außerdem sind die Bahnen, die Sie ziehen, glatter als bei den vorherigen Airless Spritzgeräten. Sie werden auch feststellen, dass die Menge Farbe, die Sie benutzen, im Vergleich zur alten Airless Technik reduziert wird. HEA funktioniert auf Basis von neuen Aufsätzen, die eine doppelte Zerstäubung realisieren. Dadurch ist weniger Druck notwendig, um dennoch die feinste Zerstäubung zu generieren.

Die Maschinen sind nicht nur effizienter und ordentlicher, sondern auch günstiger als die Airless Vorgänger, wie die Project Pro und Powerpainter.

Comments are closed.